May
01
2014

Neusorg. (hkö)  Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Neusorg feierte bei strahlendem Wetter den Frühlingseinzug. Nach zweijähriger Pause, wegen des Ausbaus der Kreisstrasse TIR 16, wurde der Maibaum erstmals in der Muschel des neu gestalteten Pfarrer- Losch- Platzes aufgestellt. Der Frühlingsbote wurde von den „SRK´lern“ mit gebundenen Kränzen und einer neu angefertigten herrlichen Baumspitze geschmückt und am Vortag in die Senkrechte gebracht.

Der Männergesangverein Neusorg, unter der Leitung von Siegbert Filbinger, eröffnete mit einem Frühlingslied die Feierlichkeiten. Stellvertretender Vorsitzender Max Prechtl konnte hierzu besonders Herrn Pfarrer Hans Riedl, den alten und neuen Bürgermeister Peter König und seine beiden Stellvertreter Dr. Günther Fütterer und Karl Lenhard willkommen heißen. Auf das Herzlichste begrüßte Max Prechtl die Kinder vom Kinderhaus „Sankt Josef", mit ihren Betreuerinnen. Mit Liedbeiträgen und Gedichten von dem Frühlingsboten, ernteten die „Kids“ tosenden Applaus von den zahlreichen Gästen.

Pfarrer Hans Riedl stellte heraus, dass kleine Streiche in der Walpurgisnacht nicht fehlen dürfen. Sechs kleine Buben haben einen riesigen Wasserbehälter an den Maibaum geschleppt. Der Geistliche beschrieb anhand dieser Aktion, wie wichtig Wasser für unser Leben sei. Der Maibaum zeigt mit seiner Baumspitze wie ein Pfeil in den Himmel empor. Schauen wir auch nach oben und schimpfen nicht über schlechtes Wetter, denn wir brauchen auch den Regen und das Wasser. Dass alles wieder aufwärts geht, wünschte Pfarrer Hans Riedl allen Mitmenschen.

Bürgermeister Peter König überbrachte die Grüsse der Gemeinde Neusorg und stellte fest, dass Maifeste eine lange historische Tradition haben. Seit mehr als hundert Jahren, geprägt von Erfolgen, feiern Arbeitnehmerbewegungen, den ersten Mai, als „Tag der Arbeit“. Auch in unserer Gemeinde hat die Arbeit, in den letzten zwei Jahren, das Ortsbild verändert. Um so mehr zeigte sich das Gemeindeoberhaupt erfreut, dass der Frühlingsbote nach dieser „Durststrecke“, wieder seinen alten Platz, auf dem neuen Pfarrer- Losch- Platz gefunden hat. Dieser neu gestaltete Platz, in unserer Ortsmitte, soll eine Begegnungsstätte für Alt und Jung sein. Unser Frühlingsbote soll in den kommenden Wochen ein Wahrzeichen darstellen, das Heimatverbundenheit und Heimatliebe zum Ausdruck bringt. Bürgermeister Peter König bedankte sich bei der SRK Neusorg, die in gewohnter Weise, dieses Brauchtum pflegen und diese Maifeier veranstalten. Mit dem Dank an alle Mitwirkenden wünschte der Rathauschef allen Gästen noch einen schönen Feiertag.

Unter den Klängen von Klaus Putzer, mit seinem Schifferklavier, zogen die Kinder vom Kinderhaus Sankt Josef zum Maibaum. Mit Liedern und Gedichten, die in spielerischer Form vorgetragen wurden, ernteten die „Kid´s“ tosenden Applaus von den zahlreichen Gästen. Ein eigens gestaltetes Maibaumschild wurde von Bürgermeister Peter König im Beisein der Kinder an den Frühlingsboten angebracht. Anschließend zogen die Kinder und die Gäste, mit Klaus Putzer an der Spitze, zur Rektor- Haindl- Aula, wo für das leibliche Wohl gesorgt war.

 IMG 0248

IMG 0253

IMG 0258

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Anmeldung

Reservisten bei der Luftwaffe

Reservisten im Heer

Reservisten bei der Marine

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.