Aug
08
2015

Neusorg. (hkö) Ralf Kastner ist der neue Vereinsmeister, im Schießen der Kategorie „Kleinkalibergewehr, während sich Siegfried König bei den KK- Pistolen den Titel der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Neusorg einheimsen konnte. Bei den Damen konnte sich Roswita Lenhard, dicht gefolgt von Angela Kastner den Sieg „einheimsen“.

 

 

Vorsitzender Norbert Schwarz konnte bei der Siegerehrung, auf dem Schießgelände des Neusorger Schützenvereins, neben dritten Bürgermeister Karl Lenhard, Ehrenvorsitzenden Josef Müller und einige Gemeinderäte begrüßen. Den Worten von Norbert Schwarz zu Folge gingen 57 Kameraden an die Schießstände. Auch die Damen, so der Vorsitzende weiter, griffen zu den Waffen und ermittelten in einer separaten Gruppe ihre Vereinsmeisterin. Roswita Lenhard hatte die ruhigste Hand und das schärfste Auge und konnte den Damenvereinstitel mit nach Hause nehmen. Abschließend bedankte sich der Vorsitzende von Josef Legath und Ralf Kastner für Vorbereitungen und Durchführung der Vereinsmeisterschaft sowie vom Schützenverein Neusorg, für die Überlassung der Schießstände.

Schießleiter Ralf Kastner ging bei der Siegerehrung auf die einzelnen Schießergebnisse ein und brachte zum Ausdruck, dass wieder beachtliche Ergebnisse erzielt wurden. Der Schießmodus, so der Schießleiter weiter, wurde im Dreistellungskampf durchgeführt. Die drei Disziplinen waren Stehend-, Liegend- und Knieendschießen. Mit der Beteiligung, so der Ralf Kastner, könne man vollstes zufrieden sein. Die Veranstaltung, so der Schießleiter weiter, trage auch zur Kameradschaft im Verein mit bei.

In der anschließenden Siegerehrung konnten die neuen Vereinsmeister aus den Händen von Vorsitzenden Norbert Schwarz und dritten Bürgermeister Karl Lenhard die Pokale eine entgegen nehmen. Auch die Zweit- und Drittplatzierten  wurden mit Zielwasser, in Form von Partyfässern bedacht.

Dritter Bürgermeister Karl Lenhard gratulierte den Gewinnern im Namen der Gemeinde Neusorg. Der olympische Gedanke, „Dabei sein ist alles“,  trägt mit dem Teilnehmen an der Vereinsmeisterschaft zur Geselligkeit mit bei, stellte Lenhard  fest. Sein Dank galt den Verantwortlichen Schießleitern und dem Vorsitzenden der SRK Neusorg, Norbert Schwarz, für die gelungene Veranstaltung. Auch dem Schützenverein „Schützenblut“ Neusorg sprach  er stellvertretende Bürgermeister seinen Dank aus, für die Überlassung des Geländes. Hier zeigt sich auf, dass in der Gemeinde Neusorg das Vereinsleben untereinander sehr gut funktioniere und wünschte den Gästen ein paar schöne Stunden. 

Sandra Schreyer, die „Mutter der Kompanie“ ergriff das Wort und gratulierte im Namen aller Mitglieder ihren Vorsitzenden zum 50. Geburtstag. Sie wünschte ihn weiterhin alles Gute und vor allen, dass Norbert Schwarz noch lange das Ruder im Vereinsschiff steuern möge. Sandra Schreyer überreichte Norbert Schwarz einen Gutschein für die Allianz- Arena und einen Bayern- Gartenzwerg.

Bei sommerlichen Temperaturen wurde bei Grillspezialitäten und kühlen Getränken die 80er- „Party“ eingeläutet. Bei heißen Songs und Liedern aus den Achtziger Jahren wurde bis spät in die Nacht auch so manches Tanzbein geschwungen.

 

SRK Vereinsmeisterschaft 2015
Von links: Vorsitzender Norbert Schwarz, Ehrenvorsitzenden Josef Müller, 3. Bgm. Karl Lenhard, Roswita Lenhard, Ralf Kastner, Jan Böhringer, Schießleiter Josef Legath, Siegfried König, Angela Kastner, Schützenmeister Hans Englmann, Siegbert Roth, Martin Schreyer, Thorsten Fiebiger und Florian Heinl.

 

 

 

Die „Mutter der Kompanie“ Sandra Schreyer bei der Geschenkübergabe an Vorsitzenden Norbert Schwarz.

 

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Anmeldung

Reservisten bei der Luftwaffe

Reservisten im Heer

Reservisten bei der Marine

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.