Aug
11
2018

Neusorg. (hkö) Im Rahmen des Ferienprogramms veranstalteten die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Neusorg und der Schützenverein „Schützenblut“ Neusorg gemeinsam ihre zweite Team- Patrouille für die Soldatinnen und Soldaten von Morgen. 32 Kinder, darunter 15 Mädchen, konnten die Verantwortlichen auf dem Gelände vor dem Neusorger Schützenhaus begrüßen.

Der Vorsitzende der SRK Neusorg, Norbert Schwarz und Organisationsleiter Florian Heinl teilten die Kid´s in sechs Gruppen ein. Bevor sich die Kinder auf die 3,8 Kilometer lange Route machten, wurden die Teilnehmer in die Kartenkunde und in das richtige Benutzen eines Kompasses eingewiesen. Danach machten sich die Teilnehmer auf den Weg, um die verschiedenen Stationen zu erreichen.

Nach der Unterquerung der Staatstraße ST. 2181, durch einen Durchlass, war bei der ersten Station, auf dem Areal von Ingo Ring, ein Zielwerfen angesagt. Anschließend wurde die Fichtelnaab über einen Steg überquert. Danach ging es querfeldein zur zweiten Station. Auf der Teichanlage von Max Prechtl mussten die Teilnehmer, mit einem Schlauchboot übersetzen und um einen Felsen paddeln. Anschließend marschierten die Kid´s zurück zum Hauptquartier, dem Schützenhaus. Hier waren verschieden Hindernisparcours aufgebaut die bezwungen werden sollten.

Nach getaner Arbeit wurde erst mal ein deftige Brotzeit und Getränke eingenommen, bevor es zur Siegerehrung ging. Jeder Teilnehmer konnte eine Urkunde in Empfang nehmen. Dritter Bürgermeister Karl Lehnhard ließ es sich nehmen den Teilnehmern zu gratulieren. Auch die Jugendbeauftragte, Alexandra Mark-Sischka, gratulierte den Kindern. Dritter Bürgermeister Karl Lenhard sprach den beiden Vereinen großes Lob für diese Veranstaltung aus. Vorsitzender Norbert Schwarz bedankte sich bei allen Helfern, besonders aber bei Organisationsleiter Florian Heinl für die hervorragende Vorbereitung.

Die Teilnehmer waren sich einig: „Das war heute ein klasse Tag!“ 
 

Unterquerung der Staatsstraße.
Zielwerfen aus der Deckung
Bootsfahrt auf einen Fischweiher.
Teilnehmer, mit Schützenmeister Ralf Kastner (hintere Reihe 3. Von links) 3. Bgm. Karl Lenhard (hintere Reihe, 4. Von links), Jugendbeauftragte, Alexandra Mark-Sischka, Vorsitzender Norbert Schwarz (hintere Reihe 2. Von rechts) und Organisationsleiter Flo
Previous Next Play Pause
Unterquerung der Staatsstraße. Zielwerfen aus der Deckung Bootsfahrt auf einen Fischweiher. Teilnehmer, mit Schützenmeister Ralf Kastner (hintere Reihe 3. Von links) 3. Bgm. Karl Lenhard (hintere Reihe, 4. Von links), Jugendbeauftragte, Alexandra Mark-Sischka, Vorsitzender Norbert Schwarz (hintere Reihe 2. Von rechts) und Organisationsleiter Flo

 

 

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Anmeldung

Reservisten bei der Luftwaffe

Reservisten im Heer

Reservisten bei der Marine

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.