Mar
24
2012

Auf viele Aktivitäten konnte der Vorsitzende, der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Neusorg, Norbert Schwarz bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof Dumler zurückblicken. Hierzu konnte der Vorsitzende Pfarrer Hans Riedl, zweiten Bürgermeister der Gemeinde Neusorg, Dr. Günther Fütterer, dritten Bürgermeister Karl Lenhard, Kreisvorsitzenden Hans Bäthe und dessen künftigen Nachfolger Thomas Semba, die beiden Ehrenvorsitzenden Wolfgang Wegmann und Josef Müller, sowie Ehrenmitglied Prälat Edmund Staufer begrüßen.

Nach dem Totengedenken ging Vorsitzender Norbert Schwarz ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres ein. So wusste er von einer Jahreshauptversammlung mit anschließendem Kameradschaftsabend, zwölf Monatsversammlungen und einer Vorstandsitzung zu berichten.
Des Weiteren besuchte der Vorsitzende die Kreisversammlung in Kastl. Außerdem so der Sprecher weiter, wurde mit der Heeresunteroffizierschule Weiden eine Militärpatrouille, mit anschließendem gemütlichem Beisammensein auf dem Firmengelände der Firma ASF- Abschleppservice veranstaltet. Weiterhin wurde der Maibaum auf dem Pfarrer- Losch- Platz aufgestellt und in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Neusorg das Johannisfeuer abgebrannt. Auch wurden die Gartenfeste der örtlichen Vereine von der SRK Neusorg besucht. An der Einweihung der neu errichteten Auferstehungskapelle im Ortsteil Schwarzenreuth, waren die Neusorger SRK´ler ebenfalls präsent. Hervorzuheben, so Norbert Schwarz weiter, war das 90- jährige Gründungsfest der Reservistenkameradschaft Riglasreuth, welches im Juni besucht wurde. Ebenfalls im Juni vergangenen Jahres, so Norbert Schwarz weiter, wurde Major Roland Pietsch und Stabsfeldwebel Herbert Stengl in Neusorg würdevoll verabschiedet. An den Feierlichkeiten zum Fronleichnamsfest sowie am Volkstrauertag, war die Kameradschaft ebenfalls präsent. Mit der Ehrenwache am Kriegerdenkmal, in Zusammenarbeit mit Heeresunteroffizierschule Weiden, wurde die Feierstunde würdig umrahmt. Weiterhin, so Norbert Schwarz, wurde eine Vereinsmeisterschaft im Kleinkalieberschießen durchgeführt. Die Kriegsgräbersammlung, welche alljährlich von der SRK Neusorg durchgeführt wird, brachte ein mehr als gutes Ergebnis. Die Weihnachtsfeier im Dezember rundete die Aktivitäten der SRK Neusorg ab.

Den derzeitigen Mitgliederstand bezifferte Vorsitzender Norbert Schwarz mit 85. Einem Neuzugang stehen zwei Sterbefälle gegenüber, brachte Norbert Schwarz zum Ausdruck. Enttäuscht zeigte sich der Vorsitzende gegenüber den Mitgliedern an den Beteiligungen von vereinsintern Terminen und öffentlichen Veranstaltungen. Norbert Schwarz bedankte sich bei Christian Heinl, der die Homepage der SRK Neusorg „pflege“ und bei allen Vorstandsmitgliedern für die harmonische Zusammenarbeit.

Seinen letzten Kassenbericht trug „Schatzmeister“ Peter Lautenbacher vor. Herr Karl Braun bestätigte dem scheidenden Kassenwart, übersichtliche Kassenführung auf Heller und Pfennig. Er bedankte sich bei Peter Lautenbacher für die Jahre lange Zusammenarbeit.

Zweiter Bürgermeister Dr. Günther Fütterer überbrachte die Grüße der Gemeinde Neusorg für den verhinderten Bürgermeister Peter König. Der stellvertretende Bürgermeister lobte den Verein als “Fels in der Landschaft der Vereine von Neusorg“. Die SRK unterstütze alle Feste sei es der Volkstrauertag oder das Neusorger Bürgerfest. Großen Respekt sprach Dr. Günther Fütterer die gute Zusammenarbeit mit der HUS Weiden aus. Der Verein mache sehr viel für ein positives Bild über die Grenzen von Neusorg hinaus, stellte der Sprecher fest. Außerdem bedankte er sich für die Arbeit, welche die Soldaten- und Reservistenkameradschaft auch in diesen Jahr wieder leisten wird. Mit dem Dank für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Neusorg wünschte der Redner der SRK Neusorg weiterhin viel Erfolg und eine glückliche Hand in einer hoffentlich friedvollen Zukunft.

Der Kreisvorsitzende Hans Bäthe ging Eingangs in seinem Grußwort darauf ein, dass ein angenehmes Vereinsklima in der SRK Neusorg herrsche. Er betonte, dass er immer gerne nach Neusorg komme, weil der Frauenanteil hier so hoch sei. Herzlichen Dank sprach der Kreisvorsitzende der SRK Neusorg für die Kriegsgräbersammlung aus. Hans Bäthe brachte zum Ausdruck, dass er sein Amt als Kreisvorsitzender, hier in Neusorg beenden kann, wo er auch als Kreisvorsitzender angefangen hat. Er erinnere sich gerne an Veranstaltungen und Feste hier in Neusorg, besonders an den Appell der Heeresunteroffiziersschule im letzten Jahr. Ein umfangreiches Vereinsjahr geht für die Neusorger Kameradschaft zu Ende, stellte Hans Bäthe fest. Hans Bäthe wünschte der Soldaten- und Reservistenkamerad Neusorg viel Erfolg und eine glückliche Hand bei ihrer Arbeit.

Thomas Semba, aus Kirchenlaibach stellte sich in kurzen Zügen als Nachfolger von Hans Bäthe vor. Er bat die Anwesenden bei Wahl im Mai 2012 ihm das Vertrauen auszusprechen. Ich biete mich, zur Hilfe bei der Kameradschaftspflege gerne an, brachte Thomas Semba zum Ausdruck. Mit dem Wunsch auf ein erfolgreiches Vereinsjahr, beendete der Sprecher seine Ausführungen.

Bei der anschließenden Neuwahl wurde Sebastian Herchenbach einstimmig zum neuen Kassenverwalter gewählt.

Vorsitzender Norbert Schwarz bedankte sich abschließend besonders bei zwei Gästen. Für die gute Zusammenarbeit mit dem scheidenden Kreisvorsitzenden Hans Bäthe überreichte Norbert Schwarz ein Präsent und betonte, dass Hans Bäthe bei der SRK Neusorg immer willkommen sei. Bei den scheidenden „Schatzmeister“ Peter Lautenbacher bedankte sich der Vorsitzende ebenfalls für die 19 Jahre lange Tätigkeit als Kassenwart und überreichte ebenfalls ein Geschenk.

Das anschließende gemeinsame Abendessen rundete die Jahreshauptversammlung ab.

Bild 1:
Von links: Thomas Semba, Vorsitzender Norbert Schwarz, der neue Kassenverwalter Sebastian Herchenbach, Peter Lautenbacher, Kreisvorsitzender Hans Bäthe und Schriftführerin Sandra Schreyer.

Bild 2:
Geschenkübergabe an den scheidenden Kassenwart Peter Lautenbacher links und Norbert Schwarz.



Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Anmeldung

Reservisten bei der Luftwaffe

Reservisten im Heer

Reservisten bei der Marine

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.